Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb.
Manjushri


Einzelstück, sehr fein ausgearbeitet.
Herkunft: Indien
Material: Messing
Größe: ca.14 cm



Manjushri gehört zusammen mit Avalokiteshvaha und Vajrapanizu den drei großen Bodhisattvas. Er hilft, die Unwissenheit zu überwinden und Weisheit zu erlangen. Rechts mit der „männlichen Hand" oder der „Methodenhand" trägt er das Schwert, das die Unwissenheit zerschneidet und gleichzeitig als eine Fackel Licht in die Dunkelheit bringt. In der linken, „weiblichen" Hand oder „Weisheitshand" hält er das Buch der transzendenten Weisheit. Er ist der Schutzherr der Gelehrten und Studierenden, gibt Inspiration und Erkenntnis, wenn man ihn anruft. Der erste Tag des tibetischen Jahres ist ihm geweiht. Er wird morgens angerufen, um mit seinem Flammenschwert die Dämonen der Finsternis zu vertreiben und das Licht zu bringen. Manjushri gilt außerdem als der himmlische Baumeister, der den irdischen Architekten beisteht, würdige Tempel zu bauen.
Im Buddha-Aspekt wird er mit einem Schwert und einem Buch oder einer Schriftrolle dargestellt. Das Schwert repräsentiert Weisheit bzw. Pranja. In einigen Ländern wie Japan wird er als Bodhisattva oft mit femininen Zügen und/oder auf einem Löwen reitend dargestellt. Jeder Buddha hat einMantra, Manjushris Mantra lautet: OM AH RA PA TSA NA
85,00 EUR


Copyright © 2008 www.dhyana-webshop.de | webdesign http://www.phpboxxx.org